IN TRANSIT zu Gast im Wächterhaus

Posted on Posted in Talstraße

Am 28. und 29. April 2016 treffen in Erfurt die 15 IN TRANSIT-Initiativen auf Planer, Aktivisten, Architekten, Wissenschaftler und Politiker aus Deutschland.

Mit Hilfe eines partizipativen Open Space-Veranstaltungsformats soll gemeinsam erkundet werden, in wieweit die von den Initiativen erprobten Praxismodelle und das im Projekt Gelernte auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderung in Nachbarschaften, Städten und Dörfern vor dem Hintergrund von Flucht und Migration nach Nordwesteuropa angewendet werden kann.

Die Abendveranstaltung ist Teil der Abschlussveranstaltung des Projekts IN TRANSIT. Ein Jahr lang hat das Goethe-Institut 15 zivilgesellschaftliche Initiativen aus Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, England, Irland, Schottland und den Niederlanden vernetzt.

Am Donnerstagabend werden die Teilnehmer der Konferenz an verschiedenen Orten Erfurts soziokulturelle Orte besuchen und sich so selbst ein Bild der lokalen Akteure machen. Das Wächterhaus 1 ist einer von diesen Ort. Die Abschlussveranstaltung in Erfurt findet in Kooperation mit Plattform e.V. statt und wurde durch die großzügige Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ermöglicht.

ini transit

Einladung öffentliche Abendveranstaltung IN TRANSIT